Grundstückgewinnsteuer Kanton Zürich online berechnen

Mit unserem Tool können Sie die mutmassliche Grundstückgewinnsteuer im Kanton Zürich online berechnen. Sie brauchen dazu nur die untenstehende Felder auszufüllen (Detaillierte Anleitung unterhalb des Tools)

Bitte ausfüllen
Verkaufserlös*
CHF
Kaufpreis*
CHF
Wertvermehrende Aufwendungen
CHF
Weitere Kosten
CHF
Datum Kauf

Datum Verkauf


Wird automatisch berechnet
Kauf: Handänderung/Beurkundung
0
CHF
Maklerprovision (max. 2%)
0
CHF
Insertionskosten Verkauf
0
CHF
Verkauf: Handänderung/Beurkundung
0
CHF
Total Anlagekosten
0
CHF
Grundstückgewinn
0
CHF
Grundstückgewinnsteuer (Basis)
0
CHF
Mutmassliche Grundstückgewinnsteuer
0
CHF

Steuern unter CHF 5’000 werden nicht erhoben.

Anleitung Berechnungs-Tool:

Verkaufserlös: Geben Sie hier den erwarteten Verkaufspreis ein.

Kaufpreis: Geben Sie hier den Betrag ein, den Sie beim Kauf der Liegenschaft bezahlt haben.

Wertvermehrende Aufwendungen: Geben Sie hier die wertvermehrenden Aufwendungen/Investitionen ein, die Sie nach dem Kauf getätigt haben (zb. Kosten für einen Anbau, Pool, zusätzliche Garage).

Weitere Kosten: Wenn Sie Ihre Immobilie nicht über vendomo.ch verkaufen, sondern einen anderen Makler beauftragen, zahlen Sie üblicherweise eine hohe Provision. Unser Tool rechnet mit einem Festpreis von CHF 8’700, die Insertionskosten sind darin enthalten. Falls Ihre Kosten höher sind, tragen Sie hier die Differenz ein (Das Steueramt akzeptiert max. 2% des Verkaufspreises). Zudem können Sie hier eine allfällige Vorfälligkeitsentschädigung für die Festhypothek eintragen (falls der Käufer diese nicht übernimmt – was für Sie aber sehr sinnvoll wäre).

Datum Kauf: Bitte Kaufdatum der Liegenschaft eintragen (Format: TT.MM.JJJJ). Wichtig: Sie können das Jahr in der Eingabemaske wie folgt ändern. Klicken Sie oben links auf die Jahreszahl in der Eingabemaske (Mobilversion) oder auf das Feld Monat/Jahr (Desktopversion).

Datum Verkauf: Bitte geplantes Verkaufsdatum eintragen (Format: TT.MM.JJJJ). Wichtig: Sie können das Jahr in der Eingabemaske wie folgt ändern. Klicken Sie oben links auf die Jahreszahl in der Eingabemaske (Mobilversion) oder auf das Feld Monat/Jahr (Desktopversion).

Anmerkungen:

Im Kanton Zürich erfolgt die Besteuerung der Grundstückgewinne durch die Gemeinden. Es kommt das monistische System zur Anwendung: Alle Grundstückgewinne unterliegen einer Sondersteuer, der so genannten «Grundstückgewinnsteuer».

Die Gewinne werden ausschliesslich von dieser Steuer erfasst und unterliegen keiner weiteren Belastung. Die gesamten Steuereinnahmen fallen an die Gemeinde, in welcher das Grundstück liegt.

Das Formular zur Grundstückgewinnsteuer muss innerhalb von 30 Tagen seit der Handänderung beim Steueramt der Gemeinde eingereicht werden.

Die Berechnung der Grundstückgewinnsteuer ist grob skizziert wie folgt:

Verkaufserlös – Anlagekosten (Erwerbspreis zzgl. wertvermehrende Aufwendungen, zzgl. effektive Maklergebühren bis max. 2%, zzgl. Handänderungskosten) = steuerbarer Gewinn

Bei einer Haltedauer von weniger als 2 Jahren gibt es eine Erhöhung der Grundstückgewinnsteuer. Ab einer Haltedauer von 5 Jahren gibt es eine Reduktion der Grundstückgewinnsteuer. 

So viel sparen Sie an Provisionen gegenüber herkömmlichen Maklern

Beispielrechnung

Verkaufspreis: CHF 1’000’000
Maklerprovision 3%: CHF 30’000
Festpreis Vendomo: CHF 8’700
Ihre Einsparung: CHF 21’300

Erfolgsabhängig, vollständig, keine versteckten Kosten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Gesprächstermin.