Ihre Immobilien in bestem Licht

Gehören Sie auch zu denen, die zu Hause aufräumen, bevor Besuch kommt? Beim Sichten der Inserate in verschiedenen Immobilienportalen werden Sie feststellen, dass längst nicht alle Menschen zu dieser Spezies gehören. Was Kaufinteressierte auf einigen Bildern zu sehen bekommen, ist mitunter erstaunlich. Dabei ist es erwiesen, dass attraktive Foto- und Videoaufnahmen die Verkaufschancen massiv erhöhen. Virtuelle Rundgänge durch eine gepflegte Immobilie geben Interessierten zudem einen guten ersten Eindruck.

Das macht eine gute Vermarktung aus

Ein professionell gemachtes Verkaufsexposé, in fehlerfreiem Deutsch verfasst und mit aussagekräftigen, aktuellen Bildern bestückt, ist ebenfalls ein Muss für einen erfolgreichen Immobilienverkauf. Beachten Sie auch den Zeitpunkt der Vermarktung: Grundsätzlich ist die Zeit zwischen Frühling und Herbst optimal für einen Verkauf. Ausserhalb dieses Zeitfensters – etwa kurz vor Weihnachten oder in den Sommerferien – haben die Menschen oft anderes im Kopf als ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen.

Professionelle Makler unterstützen Sie beim Verkauf Ihrer Liegenschaft von Anfang an. Dabei führen sie eine individuelle Erstberatung durch und ermitteln den aktuellen Marktwert der Immobilie. Danach schlägt der Experte die optimale Vermarktung der Immobilie vor und versorgt die Interessenten mit Informationen. Das nimmt in der Regel einige Zeit in Anspruch. Ebenso zeitaufwändig ist es, Besichtigungstermine zu koordinieren und durchzuführen. Nicht selten möchten Interessierte mehr als einmal vorbeikommen, bis sie sich entscheiden. Wundern Sie sich nicht darüber, sondern geben Sie den Interessenten die nötige Zeit. Nicht immer ist der erste Interessent gleich der richtige Käufer für Ihre Immobilie.

Haben Sie sich letztlich für einen Käufer entschieden, führt der Makler die Preisverhandlungen und gibt den Notarvertrag in Auftrag. Zudem unterstützt er Sie als Verkäufer dabei, alle wichtigen Dokumente zusammenzustellen. In der Regel ist der Makler auch am Notartermin, bei dem der Verkauf besiegelt wird, mit dabei.

Bei Problemen Objekt deaktivieren und wieder aufschalten

Können Sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus trotz professioneller Vermarktung mehrere Monate lang nicht verkaufen, bekommen Interessierte den Eindruck, dass es einen Haken geben muss. Es ist daher sinnvoll, das Inserat zu deaktivieren und mit neuem Titel und allenfalls besseren Bildern wieder aufzuschalten.

Und vergessen Sie nicht: Vor einem allfälligen Fotoshooting empfiehlt es sich, aufzuräumen und persönliche Gegenstände zu verstauen. Es ist ja tatsächlich so, dass Sie gleich Besuch bekommen werden.

Im Preis von CHF 8’700 für den Verkauf eines Hauses oder einer Wohnung sind sämtliche Dienstleistungen für den erfolgreichen Verkauf enthalten, es gibt keine versteckten Kosten. Dank unserer grossen Erfahrung aus über 200 Transaktionen, verkaufen wir Ihre Immobilie zum besten Preis.

So viel sparen Sie an Provisionen gegenüber herkömmlichen Maklern

Beispielrechnung

Verkaufspreis: CHF 1’000’000
Maklerprovision 3%: CHF 30’000
Festpreis Vendomo: CHF 8’700
Ihre Einsparung: CHF 21’300

Erfolgsabhängig, vollständig, keine versteckten Kosten. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Gesprächstermin.